„Ich bin da, du bist da, wir sind alle da…“

So starten wir mittwochs in die gemeinsame Zeit bei der Krabbelgruppe. Wir, das sind zwischen vier und acht Mütter mit ihren Kindern. Manchmal findet sogar auch ein Papa den Weg zu uns. Wir sind eine bunte Mischung aus einheimischen und geflüchteten Frauen, aus quirligen Zweijährigen und solchen, die noch brav auf der Decke liegen.

Mittlerweile hat sich ein fester Kreis etabliert und die Kinder fühlen sich zuhause. Die anfängliche Schüchternheit ist verflogen und jeder hat sein Lieblingsspielzeug entdeckt. Besonders die kleine Rutsche hat es den Kindern angetan.

Allerdings kann sich das mit dem Lieblingsspielzeug auch rasch ändern. Denn dank eines Förderzuschusses des Landkreises konnten wir tolle neue Spielgeräte anschaffen und auch die Umgestaltung des Gartens in Angriff nehmen. Demnächst wird auch ein schöner Wickelplatz auf dem WC installiert.

Unsere gemeinsame Zeit verbringen wir gerne mit Singen und Fingerspielen. Es gibt aber immer wieder Phasen des freien Spiels, so dass die Mamas die Möglichkeit haben, sich bei einer Tasse Kaffee in Ruhe auszutauschen.

Wer jetzt neugierig geworden ist, darf sich gerne noch dazugesellen. Wir freuen uns über jedes Gesicht, ob groß oder klein.

Melanie Zollfrank